Zeckenentfernung




Für eine Bestellung über Paypal: wählen Sie gewünschte Anzahl und klicken auf den Button:
Anzahl

Bis zu 66% der Zecken in Gärten, Parks und Wäldern können mit Borrelien und anderen Erregern infiziert sein. Je schneller eine Zecke entfernt wird, umso geringer ist die Infektion.

Zur optimalen Entfernung der Zecke eignet sich der Zeckenentferner "Tick2", der ständig am Schlüsselbund getragen werden kann und somit ständig "am Mann" ist.

Sie können diesen Zeckenentferner erhalten, wenn Sie uns € 5,00 (+1,50 für Porto+Versand) überweisen. Sie können auch PayPal nutzen: klicken Sie bitte einfach auf den Button. Die Versandkosten liegen innerhalb Deutschlands immer bei € 1,50. Bestellen Sie für die ganze Familie, für Nachbarn, Bekannte, Schulklassen oder Kollegen. Bei der Bestellung von 10 Zeckenentfernern erhalten Sie einen GRATIS!

Übrigens... laut "Preisroboter" ist unser Angebot incl. Versand das günstigste...

Anzahl
Die häufigste Krankheit, die durch einen Zeckenstich entsehen kann, ist die Borreliose (Lyme-Borreliose). Aber auch andere Erreger können übertragen werden. Als wichtigste Prophylaxe hat sich die schnellstmögliche Entfernung der Zecke erwiesen. Dabei ist es ganz wichtig, den Hinterleib der Zecke nie zu drücken oder zu quetschen, denn darin befinden sich die Krankheitserreger. Mit einem Druck auf den Hinterleib können diese, wie bei dem Druck auf eine Pipette, in die Wunde gelangen.
Zur Entfernung eignen sich normale Pinzetten nicht, da die Zecke mit diesen gequetscht werden kann. Es ist wichtig,die Zecke aus der Haut herauszuziehen. Da die Zecke mit dem Stechapparat in der Haut fest zementiert ist, sollte eine ganze Weile gezogen werden, damit die Zecke die Möglichkeit hat, den Zement wieder aufzulösen.

Sollte der Stechapparat ("Kopf") noch in der Haut stecken, ist das kein Problem, da es sich nur um ein Chitin-Rohr handelt, das alleine keine Gefahr bedeutet. Die Stichstelle sollte desinfiziert werden. Ob eine Antibiotika- Prophylaxe erforderlich ist, sollte mit einem Arzt besprochen werden, da das individuelle Risiko über eine Therapie entscheidet.


ZAG, Erlenweg 2, D-38302 Wolfenbüttel, Fax: 05331-33800

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bestellung telefonisch aufzugeben: Unser automatisches Telefon nimmt Ihren Anruf rund um die Uhr, auch am Wochenende, entgegen: 05331-804-26-24.